Image
Line

OS Octavia Kapl-Kellner im 72. Lebensjahr verstorben

Es ist meine traurige Pflicht, mitzuteilen, dass unsere langjährige Ordensschwester Frau Octavia Kapl-Kellner am 23. Mai 2018 im 72. Lebensjahr nach langem schweren Leiden verstorben ist.

Octavia wurde 2001 in Wien investiert und war fast 17 Jahre Mitglied unserer Gemeinschaft, über ihren früh verstorbenen Mann OB Johann Kellner war sie uns jedoch noch viel länger verbunden. Gemeinsam mit der 2012 verstorbenen OD Maria Derndorfer war sie die erste Ordensdame der Komturei Linz. Sie hat viele Monate im Hl. Land verbracht und hat im Österreichischen Hospiz in Jerusalem und im Pflegeheim in Beit Emmaus mitgearbeitet. Die Olivenholz- Verkaufsaktion hat sie am Beginn alleine aufgebaut und bis zuletzt tatkräftig unterstützt. Einige Jahre war sie Frauenbeauftragte im erweiterten Statthaltereirat.

Trotz ihrer schweren Erkrankung hat sie bis vor wenigen Monaten an unseren Ordensveranstaltungen teilgenommen und war im vergangenen Jahr Teilnehmerin bei unserer Pilgerreise ins Hl. Land.

Ihre fröhliche und hilfsbereite Art wird uns sehr fehlen.

Die Selenmesse wird am Freitag, 8. Juni 2018 um 10:30 Uhr in der Pfarrkirche Mehrnbach stattfinden, anschließend Urnenbeisetzung im Familiengrab.

Unser Mitgefühl ist bei ihrem Ehemann, bei ihren Kindern, Familienmitgliedern und Freunden, die sie bis zuletzt betreut haben. Gott der Herr nehme unsere liebe Verstorbene zu sich und lasse sie teilhaben an der Hochzeit im himmlischen Jerusalem.

Mit ordensgeschwisterlichen Grüßen

Dr. Hans Matthias Aigner
Leitender Komtur der Komturei Linz