Image
Line

OB Pater Gottfried Wegleitner OFM verstorben

Wien, 02.07.2018 (KAP) Österreichs Kirche und die katholische Publizistik des Landes trauern um Franziskanerpater Gottfried Wegleitner. Er starb am Montag im 46. Lebensjahr nach langer schwerer Krankheit im Wiener Allgemeinen Krankenhaus.

P. Gottfried Wegleitner wurde am 17. Juli 1972 in Wien geboren und wuchs im burgenländischen Frauenkirchen auf. Er maturierte am Gymnasium der Salesianer Don Boscos in Unterwaltersdorf (NÖ). Nach dem Noviziat in Schwaz (Tirol) studierte Wegleitner in Wien, Canterbury und Rom Theologie und wurde 2005 von Kurienkardinal John Patrick Foley zum Priester geweiht. Von 2007 bis 2014 stand Gottfried Wegleitner als Guardian dem Wiener Franziskanerkloster vor und war u.a. auch Geistlicher Assistent des Verbands katholischer Publizistinnen und Publizisten Österreichs. Gesundheitlich bereits beeinträchtige wechselte er 2014 nach Frastanz (Vorarlberg), wo er Kaplan war.

OB Pater Gottfried wurde am 1. Oktober 2011 in den Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Wien investiert. Er war zuletzt Mitglied der Komturei Bregenz des Ritterordens.

Bekannt geworden ist P. Wegleitner auch als Kommentator von Papstgottesdiensten im ORF und als Kolumnist bedeutender Tages- und Wochenzeitungen. Zu den Adventgottesdiensten des Publizistenverbands, zu denen er zuletzt aus Frastanz anreiste, kam stets auch eine christliche Familie aus Syrien, die P. Gottfried einst als Flüchtlinge in das Wiener Franziskanerkloster aufgenommen hatte. Heute ist diese Familie ein Vorzeigebeispiel gelungener Integration. Ein wesentliches Moment dafür war die gelungene Integration der Nachbarschaft des Wiener Franziskanerklosters in die Flüchtlingshilfe, denn Wegleitner hatte das Kloster gezielt nach außen geöffnet.

Verbandsvorsitzende Gabriele Neuwirth sagte am Montag "Kathpress" gegenüber, Gottfried Wegleitners Begabung für Kommunikation, "die nie aggressiv und immer liebenswürdig war", habe die Basis für das gute Vertrauensverhältnis geschaffen, das zwischen vielen Menschen, darunter zahlreichen Medienleuten, und ihm bestand. "Beim letzten Adventgottesdienst, den wir mit P. Gottfried feierten, sagte die syrische Familie über ihn: 'Ein sanfter Engel auf Erden'", so Neuwirth.

Das Requiem für P. Gottfried Wegleitner wird am Dienstag, 10. Juli, 14 Uhr, in der Basilika Frauenkirchen gefeiert. Im Anschluss findet die Beerdigung auf dem Friedhof Frauenkirchen statt.

(c) kathpress

 

Liebe Ordensgeschwister!

Ich darf Euch beigefügt die Parte unseres lieben verstorbenen OB P. Mag. Gottfried Wegleitner OFM übermittel. Unser Orden ist natürlich herzlich eingeladen, an Requiem und Begräbnis teilzunehmen.

Um in der Kirche ausreichend Sitzplätze für unsere Gemeinschaft reservieren zu können, sind wir auf Eure Rückmeldungen angewiesen. Ich ersuche daher alle, die sich vornehmen, an den Trauerfeierlichkeiten teilzunehmen, uns die Anzahl der Teilnehmer bis spätestens Sonntag 8. Juli mitzuteilen.

 

Mit ordensbrüderlichen Grüßen

Dr. Wilhelm Kraetschmer
Leitender Komtur der Komturei Wien