Image
Line

Gemeinsame Gebetszeit

"Herr Jesus Christus, wir sind
Zeugen Deines Todes und
deiner Auferstehung"

 

Liebe Ordensgeschwister,

wir freuen uns sehr, mit Euch zusammen heute, am 23. September 2016, die „Gemeinsame Gebetszeit“ beginnen zu können!

Herrn Statthalter DDr. Karl Lengheimer liegt und lag die spirituelle Weiterentwicklung unseres Ordens stets sehr am Herzen. Dieses Anliegen wurde in den ausgezeichneten Vorträgen der Tagung „Das Ritterideal“ im November 2015 aufgenommen und vertieft. Es wurde deutlich, dass in unserer Gemeinschaft Kontemplation und Aktion gleichermaßen Gewicht haben sollen. Nicht zufällig ist die Kontemplation an erster Stelle genannt, erwächst doch aus der innigen Beziehung zum HERRN Ruhe, Besonnenheit und Kreativität, die zu einem wirksamen Handeln befähigen. In den einzelnen Komtureien ist ja bereits ein reiches gemeinschaftliches spirituelles Leben verankert.

Um der gemeinschaftlichen Kontemplation in unserer Statthalterei einen festen Platz einzuräumen, haben wir nun die „Gemeinsame Gebetszeit“ ins Leben gerufen. Sie verbindet den Urgrund unserer Ordensspiritualität, das Wachen am Grab des HERRN, in der Hinwendung vom Seinem Kreuzestod zu Seiner Auferstehung.

Jeden Freitag um 15.00 wollen wir im gemeinsamen Beten, jeder an seinem Ort, unsere spirituellen Wurzeln stärken. Wir beginnen mit der Ehrung des Tagesheiligen oder Festes. Ein Impuls stimmt uns auf das Gebet ein, das im Gebetsgedenken immer einem besonderen Anliegen gewidmet ist. Wir beten dann die NON, das Stundengebet der Kirche zur neunten Stunde, der Todesstunde des HERRN, und vereinigen uns so mit der Kirche auf der ganzen Welt. Wir schließen die „Gemeinsame Gebetszeit“ mit unserem Ordensgebet ab. Wer möchte, kann in den „Lesungen des Tages“ (die Lesungen und das Evangelium des jeweiligen Tages) dem Wort Gottes nachspüren.

Die wechselnden Gebetstexte (Impuls und Gebetsgedenken) werden zyklisch von den Komtureien zur Verfügung gestellt werden, so dass die „Gemeinsame Gebetszeit“ in der Tat zu einem spirituellen Gemeinschaftswerk der Statthalterei wächst.

Liebe Ordensgeschwister, wir bitten Euch herzlich, dieses Angebot anzunehmen, und einzeln oder auch in Gebetsgruppen an unserem spirituellen „Haus“ mitzubauen! Ein „Newsletter“ wird Euch jeweils am Freitag per Mail an die „Gemeinsame Gebetszeit“ erinnern. Die Anleitung zum Einrichten einer „Web-App“, damit ihr auch über Euer Smartphone teilnehmen könnt, folgt im Anschluss.

Zusätzlich könnt Ihr in eurem Kalender einen Serientermin anlegen, der euch jeden Freitag an die „Gemeinsame Gebetszeit“ erinnert. Als Basis dafür könnt ihr folgenden Link nutzen - gemeinsame_gebetszeit.ics. In einigen Kalendern müsst ihr den Termin noch manuell als Serientermin speichern.

Wir freuen uns auf die Begegnung im Gebet!


Ursula-Maria Fürst

Beirat
Statthaltereirat

Anleitungen zum Anlegen der Web-App

 

iOS - Apple

  • Rufe auf deinem Smartphone die Seite www.oessh.at/gebet.php auf.
  • Tippe auf das "Teilen-Icon" und danach auf "zum Homebildschirm".
  • Im nächsten Schritt könntest du noch den Titel des Icons editieren, doch das ist nicht erforderlich. Tippe rechts oben auf "Hinzufügen" und die Web-App ist angelegt

Hinweis: auf Apple-Geräten ist in einer Web-App die Menü- und Adressleiste ist ausgeblendet, die HTML-App sieht aus wie eine richtige App, funkioniert allerdings nur mit Internetverbindung.

Android

Bitte beachtet, dass das Betriebssystem Andriod in unterschiedlichen Ausführungen existiert und dass ihr darauf unterschiedliche Browser installieren könnt. Im folgenden findet ihr drei Anleitungen für die großen Browser, die unter Android verwendet werden.

Hinweis: auf einigen Android-Geräten ist die Adressleiste auch bei Web-Apps sichtbar. Aufgrund der vielen Version von Android können die Bezeichnungen bzw. Icons auf deinem Smartphone von den hier beschriebenen abweichen.

Chrome

  • Rufe auf deinem Smartphone die Seite www.oessh.at/gebet.php auf.
  • Tippe auf das "Menü-Icon" auf deinem Gerät (rechts unten, drei horizontale Striche).
  • Tippe nun auf "Zum Startbildschirm hinzu..." (möglicherweise musst du in dem Menü ein bisschen hinunter Scrollen).
  • Tippe im folgenden Dialog auf "hinzufügen" und die Web-App ist angelegt.

 

Firefox

  • Rufe auf deinem Smartphone die Seite www.oessh.at/gebet.php auf.
  • Tippe in Firefox auf das Icon mit den drei Punkten.
  • Tippe nun auf das Icon mit dem Stern um die Seite als Lesezeichen zu speichern.
  • Tippe nun erneut auf das "Menü-Icon" (drei Punkte) und danach auf den Eintrag "Lesezeichen", du sehst nun die Seite mit den gespeicherten Lesezeichen.
  • Tippe nun lange auf das soeben angelegte Lesezeichen, bis ein Menü sichtbar wird.
  • Wähle "Zu Startbildschirm hinzufügen" und die Web-App ist angelegt.

 

 Standardbrowser von Google

  • Rufe auf deinem Smartphone die Seite www.oessh.at/gebet.php auf.
  • Tippe auf das "Menü-Icon". Je nach Geräten ist das eine eigene Taste (rechts unten, drei horizontale Striche) oder ein Icon auf dem Bildschirm (drei Punkte).
  • Tippe nun auf "Als Lesezeichen speichern" und danach auf "OK".
  • Tippe nun auf das Icon "Lesezeichen", du sehst nun die Seite mit den gespeicherten Lesezeichen.
  • Tippe nun lange auf das soeben angelegte Lesezeichen, bis ein Menü sichtbar wird.
  • Wähle "Verknüpfung auf dem Startbildschirm erstellen" und die Web-App ist angelegt.

 

Microsoft Windows Phone 8.1, Windows 10 Mobile

  • Rufe auf deinem Smartphone die Seite www.oessh.at/gebet.php auf.
  • Tippe auf das "Menü-Icon" rechts unten (drei Punkte) und danach auf "Diese Seite an Start anheften", die Web-App ist nun angelegt.